Sprüche aus der Bibel

1.) 1 Mose 12,2

Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.

2.) 4 Mose 6, 24-26

Der Herr segne dich und behüte dich; der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; der Herr hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden.

3.) Josua 1,5

Es soll dir niemand widerstehen dein Leben lang. Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen.

4.) Josua 1,9

Sei mutig und entschlossen! Hab keine Angst, und lass dich durch nichts erschrecken; denn ich, der HERR, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst! «

5.) Josua 23,11

Darum achtet ernstlich darauf um euer selbst willen, dass ihr den HERRN, euren Gott, lieb habt.

6.) Ruth 1, 16 b

Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. Dein Volk ist mein Volk und dein Gott ist mein Gott.

7.) 1 Samuel 16,7

Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der Herr aber sieht das Herz an.

8.) 2.Chronik 16,9

Der HERR behält die ganze Erde im Auge, damit er denen beistehen kann, die ihm mit ungeteiltem Herzen vertrauen.

9.) Psalm 13,6

Ich aber traue darauf, dass du so gnädig bist; mein Herz freut sich, dass du so gerne hilfst.

10.) Psalm 16,11

Du tust mir kund den Weg des Lebens.

11.) Psalm 17,6

Ich wende mich an dich, mein Gott, ich weiß, dass du mir Antwort gibst. Hab ein offenes Ohr für mich, hör meine Worte!

12.) Psalm 23,1

Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

13.) Psalm 23,6

Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

14.) Psalm 23,4

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.

15.) Psalm 25,5

Leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich! Denn du bist der Gott, der mir hilft; täglich harre ich auf dich.

16.) Psalm 27,1

Der HERR ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten? Der HERR ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen?

17.) Psalm 32,8

Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, den du gehen sollst; ich will dich mit meinen Augen leiten.

18.) Psalm 33,4

Denn des HERRN Wort ist wahrhaftig, und was er zusagt, das hält er gewiss.

19.) Psalm 33,18

Siehe, des HERRN Auge achtet auf alle, die ihn ehren, die auf seine Güte hoffen.

20.) Psalm 34,5+6

Als ich den HERRN suchte, antwortete er mir und er rettete mich aus aller meiner Furcht. Die auf ihn sehen, werden strahlen vor Freude.

21.) Psalm 36,6

Herr deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen.

22.) Psalm 36,10

Denn bei dir ist die Quelle des Lebens und in deinem Lichte sehen wir das Licht.

23.) Psalm 37,5

Befiehl dem HERRN deine Wege und hoffe auf ihn, er wird's wohlmachen.

24.) Psalm 46,2

Gott ist unsre Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben.

25.) Psalm 50,15

Rufe mich an in der Not, so will ich dich retten und du wirst mich preisen.

26.) Psalm 51,12

Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz, und gib mir einen neuen, beständigen Geist.

27.) Psalm 51,17

Herr, tu meine Lippen auf, dass mein Mund deinen Ruhm verkündige.

28.) Psalm 62,8

Bei Gott ist mein Heil und meine Ehre, der Fels meiner Stärke, meine Zuversicht ist bei Gott.

29.) Psalm 62,9

Hoffet auf ihn allezeit, schüttet euer Herz vor ihm aus; Gott ist unsre Zuversicht.

30.) Psalm 68,20

Gelobt sei der Herr täglich. Gott legt uns eine Last auf, aber er hilft uns auch.

31.) Psalm73,23+24

Dennoch bleibe ich stets an dir; denn du hältst mich bei meiner rechten Hand, du leitest mich nach deinem

Rat und nimmst mich am Ende mit Ehren an.

32.) Psalm 86,11

Weise mir, HERR, deinen Weg, dass ich wandle in deiner Wahrheit; erhalte mein Herz bei dem einen, dass ich deinen Namen ehre.

33.) Psalm 103,2

Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat.

34.) Psalm 103,8

Barmherzig und gnädig ist der HERR, geduldig und von großer Güte.

35.) Psalm 103,11

Denn so hoch der Himmel über der Erde ist, lässt er seine Gnade walten über denen, die ihn ehren.

36.) Psalm 103,13

Wie sich ein Vater über Kinder erbarmt, so erbarmt sich der HERR über die, die ihn ehren.

37.) Psalm 118, 24

Dies ist der Tag, den der Herr macht; lasst uns freuen und fröhlich sein an ihm. O Herr hilf! O Herr lass wohlgelingen !

38.) Psalm 119,63

Ich halte mich zu allen, die dich ehren und deine Gebote halten.

39.) Psalm 119,105

Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.

40.) Psalm 121,2

Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat.

41.) Psalm 139,23

Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz; prüfe mich und erkenne, wie ich's meine.

42.) Psalm 143,10

Lehre mich tun nach deinem Wohlgefallen, denn du bist mein Gott; dein guter Geist führe mich auf ebner Bahn.

43.) Psalm 145,17

Der HERR ist gerecht in allen seinen Wegen und gnädig in allen seinen Werken.

44.) Psalm 145,18

Der HERR ist nahe allen, die ihn anrufen, allen, die ihn ernstlich anrufen.

45.) Sprüche 3,6

Gedenke an ihn in allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen.

46.) Sprüche 8,17

Ich liebe, die mich lieben, und die mich suchen, finden mich.

47.) Sprüche 16,9

Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der HERR allein lenkt seinen Schritt.

48.) Prediger 4, 9+10

Zwei sind besser als einer allein, wenn sie aus ihrer Gemeinschaft reichen Ertrag ziehen. Denn fällt einer von ihnen, so hilft ihm der andere auf. Doch wehe dem, der allein ist: wenn er hinfällt, dann ist keiner da, der ihm aufhilft.

49.) Hohelied 8, 6b+7a

Die Liebe ist stark wie der Tod und die Leidenschaft unwiderstehlich wie das Totenreich. Ihre Glut ist feurig und eine Flamme des Herrn, so dass auch viele Wasser die Liebe nicht auslöschen und Ströme sie nicht ertränken können.

50.) Jesaja 41,10

Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.

51.) Jesaja 43,1

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich befreit; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!

52.) Jesaja 54,10

Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen.

53.) Jesaja 55, 8+9

Meine Gedanken sind nicht eure Gedanken und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der Herr, sondern so viel der Himmel höher ist als die Erde, so sind auch meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken.

54.) Jeremia 15,19

Darum spricht der HERR: Wenn du dich zu mir hältst, so will ich mich zu dir halten.

55.) Jeremia 17,14

Heile du mich, HERR, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen.

56.) Jeremia 17,7

Gesegnet aber ist der Mensch, der sich auf den HERRN verlässt und dessen Zuversicht der HERR ist.

57.) Jeremia 29,11

Denn ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht der HERR: Gedanken des Friedens und nicht des Leides, dass ich euch gebe Zukunft und Hoffnung.

58.) Jeremia 29,13

Ihr werdet mich suchen und finden; denn wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen.

59.) Klagelieder 3,25

Denn der HERR ist freundlich dem, der auf ihn wartet, und dem Menschen, der nach ihm fragt.

60.) Amos 5,6

Suchet den HERRN, so werdet ihr leben.

61.) Micha 6,8

Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der HERR von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott.

62.) Habakuk 3,18

Aber ich will mich freuen des HERRN und fröhlich sein in Gott, meinem Heil.

63.) Matthäus 5,5

Selig sind die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen.

64.) Matthäus 5,7

Selig sind die Barmherzigen; denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.

65.) Matthäus 5,8

Selig sind, die reinen Herzens sind; denn sie werden Gott schauen.

66.) Matthäus 5,9

Selig sind die Friedfertigen; denn sie werden Gottes Kinder heißen.

67.) Matthäus 7,7

Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.

68.) Matthäus 7,8

Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan.

69.) Matthäus 28,20

Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

70.) Lukas 6,36+37

Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist. Und richtet nicht, so werdet ihr nicht gerichtet. Verdammt nicht, so werdet ihr nicht verdammt. Vergebt, so wird euch vergeben.

71.) Johannes 6, 35

Jesus spricht: Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, der wir keinen Hunger haben; und wer an mich glaubt, der wird nie mehr Durst haben.

72.) Johannes 8,12

Jesus spricht: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.

73.) Johannes 8,31+32

Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.

74.)Johannes 10,11

Jesus spricht: Ich bin der gut Hirte. Der gute Hirte lässt sein Leben für die Schafe.

75.) Johannes 11,25

Jesus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben auch wenn er stirbt.

76.) Johannes13,35

Daran wird jedermann erkennen, dass ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt.

77.) Johannes 14,6

Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater,

denn durch mich.

78.) Johannes 15,5

Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.

79.) Apostelgeschichte 5,29

Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen.

80.) Römer 1,16

Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht; denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die daran glauben.

81.) Römer 8,28

Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen.

82.) Römer 12,12

Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet.

83.) Römer 12,15

Freut euch mit den Fröhlichen und weint mit den Weinenden.

84.) Römer 12,16

Seid eines Sinnes untereinander. Trachtet nicht nach hohen Dingen, sondern haltet euch herunter zu den geringen.

85.) Römer 12,17

Vergeltet niemandem Böses mit Bösem. Seid auf Gutes bedacht gegenüber jedermann.

86.) Römer 12,18

Ist's möglich, soviel an euch liegt, so habt mit allen Menschen Frieden.

87.) Römer 12,21

Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.

88.) Römer 13,8

Seid niemandem etwas schuldig, außer, dass ihr euch untereinander liebt; denn wer

den andern liebt, der hat das Gesetz erfüllt.

89.) 1.Korinther 3,11

Einen andern Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.

90.) 1 Korinther 13,13

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

91.) 2.Korinther 3,17

Der Herr ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.

92.) 2.Korinther 12,9

Lass dir an meiner Gnade genügen. Denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.

93.) Galater 5,1

Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder knechten!

94.) Galater 6,2

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

95.) Epheser 4,15

Lasst uns aber wahrhaftig sein in der Liebe und wachsen in allen Stücken zu dem hin, der das Haupt ist, Christus.

96.) Philipper 1,9+10

Und ich bitte darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung, auf das ihr prüfen möget, was das Beste ist.

97.) Philipper 2,2

Macht meine Freude dadurch vollkommen, dass ihr eines Sinnes seid, gleiche Liebe habt, einmütig und einträchtig seid.

98.) Philipper 2,3

Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den andern höher als sich selbst.

99.) Philipper 2,4

Ein jeder sehe nicht auf das Seine, sondern auch auf das, was dem andern dient.

100.) Philipper 2,5

Seid so unter euch gesinnt, wie es auch der Gemeinschaft in Christus Jesus entspricht.

101.) 2 Thessalonicher 3,3

Aber der Herr ist treu; der wird euch stärken und vor dem Bösen behüten.

102.) 1.Timotheus 2, 3+4

Dies ist gut und wohlgefällig vor Gott, unserm Heiland, welcher will, dass allen Menschen geholfen werde und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.

103.) 2.Timotheus 1,7

Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

104.) 1.Petrus 4,10

Und dient einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat, als die guten Haushalter der Gnade Gottes.

105.) 1 Petrus 5 ,7

Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.

106) 1.Johannes 3,18

Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.

107.) 1.Johannes 4,16 b

Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

108.) 1.Johannes 4,18

Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die vollkommene Liebe treibt die Furcht aus.

109.) Hebräer 10,35

Darum werft euer Vertrauen nicht weg, denn das lohnt sich.

110.) Hebräer 13,9

Es ist ein köstlich Ding, dass das Herz fest werde, welches geschieht durch Gnade.

111.) Offenbarung 2,10

Sei getreu bis an den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben.

112) Psalm 91,11 
Er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf all deinen Wegen , dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.

 

1 Samuel 16, 7
Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der Herr aber sieht das Herz an.

Psalm 13, 6
Ich aber traue darauf, dass du so gnädig bist; mein Herz freut sich, dass du so gerne hilfst.

4 Mose 6, 24-26
Der Herr segne dich und behüte dich; der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; der Herr hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden.

,


1 Mose 12, 2
Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.

Ruth 1, 16b
Wo du hingehst, da will ich auch hingegen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. Dein Volk ist mein Volk und dein Gott ist mein Gott.

Josua 23, 11
Darum achtet ernstlich darauf um euer selbst willen, dass ihr den HERRN, euren Gott, lieb habt.

Psalm 16, 11
Du tust mir kund den Weg des Lebens.

Josua 1, 5
Es soll dir niemand widerstehen dein Leben lang. Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen.